Allgemein

Medizin Fortschritt :Fluch oder Segen?! 

​Zwei Forscher planen, einem 31-jährigen Mann 2017 einen neuen Körper zu transplantieren. Experten zweifeln an der Umsetzbarkeit des Vorhabens. Die größte Hürde: Bislang ist es nicht möglich, durchtrennte Nervenfasern wieder zu verbinden. Selbst wenn bei der Operation alles gut gehe, bliebe ein Kopf auf einem theoretisch funktionsfähigen, aber nicht steuerbaren Körper zurück. Ganzer Artikel *klick*

Ich find ja Fortschritt in der Medizin lobenswert und wichtig. Hab ja selbst schon davon provetiert.  Aber sollte es keine Grenze geben?  Auf einer Art find ich das mutig  aber auf der anderen Seite ein Zeichen von völliger Verzweiflung….. 

2 Kommentare zu „Medizin Fortschritt :Fluch oder Segen?! 

  1. Ich habe diesen Artikel auch gelesen. Wenn dieser junge Mann noch dazu in der Lage ist diese Entscheidung bewusst zu treffen, alle Risiken kennt, und der Meinung ist das tun zu müssen, , aus freiem Willen, dann soll er es tun. Ich lese oft und viel hier Blogs über Freiheit und dergleichen. Es ist sein Recht diese Entscheidung für sich frei zu treffen. Ich selber würde es nicht tun und halte es auch für falsch. Das die „Medizin“ eine solche Gelegenheit nutzt ist doch vollkommrn klar!
    Viel schlimmer finde ich das pro Jahr mehr Menschen in deutschen Krankenhäusern durch nachgewiesene Behandlungsfehler sterben als im Straßenverkehr. Die hatten diese Wahl nicht! Von denen die nicht nachgewiesen wurden nicht zu reden.
    Ebensowenig von denen die in der Vergangenheit und bis heute an den Nebenwirkungen von Medikamenten sterben, Tierversuche? Und und und und und Alles zum wohl der Menscheit? Wo soll man da die Grenze ziehen? Ich selber habe auch durch diese Form der Medizin mein Leben zurückbekommen.

    Aber das ist eben meine Meinung. Sein freier Wille soll entscheiden.Ich hoffe nur das jetzt nicht alle über mich herfallen. Luke

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s