Allgemein

Meine… 

heutigen Gedanken sind irgendwie wirr.  Ich bin zum warten verdammt ohne die Kündigung des alten Taxis kann ich nicht handeln und das nervt.  Alles ist so dermassen nervig wenn man sich schon so aus der Affaire zieht kann man doch wenigstens in der Lage sein ein 2 Zeiler zu schreiben. 

Dann hatte ich ja die erste Nacht mit meinem neuen Foltergerät das jetzt den Namen Emma trägt,  an dieser Stelle ein grosses Dankeschön an die liebe Agnes für den tollen Namen, macht es positiver und damit leichter . Die Nacht verlief ganz gut,  Emma hat nicht gestört. 

Dann hab ich mir heute die Frage gestellt wann dient man als Vorbild? Warum stell ich mir diese Frage?  Weil ich im TV heute einen Chirurgen gesehen habe der im Rollstuhl sitzt und trotzdem im OP „steht“ das ist doch mal ein Vorbild

6 Kommentare zu „Meine… 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s