Allgemein

Wie …

ehrlich oder authentisch dürfen Beiträge auf dem eigenen Blog eigentlich sein. Dieser Gedanke beschäftigt mich im Moment sehr. Und ehrlich gesagt hemmt es mich auch ein bisschen. Eigentlich war ich immer der Typ ich schreibe wie es mir gerade in den Kopf kommt. Aber Seit einem Kommentar auf einen Beitrag bin ich mir nicht so sicher ob das der richtige Weg ist. Dabei hat gerade das spontane so Lust gemacht.

Wie denkt ihr denn darüber? Wenn Ihr Beiträge schreibt.

Advertisements

24 Kommentare zu „Wie …

  1. Es ist dein Blog und du schreibst so wie es dir gefällt.
    Wem es nicht passt, muss ja nicht lesen und wenn dir ein Kommentar nicht gefällt, einfach nicht darüber nachdenken, sondern löschen.
    Du kannst auch solche Schreiber, wenn sie dich zu sehr stören auf eine Sperrliste setzten.
    Solltest du nicht wissen, wie das geht, helfe ich dir gerne dabei.
    Viele Grüße
    Dieter

    Gefällt 4 Personen

  2. Meiner Meinung nach sind Ehrlichkeit und Authentizität die Voraussetzung, damit man selber glücklich mit dem wird, was man da im Internet veranstaltet. Ich kann gut nachfühlen, wie du dich gerade damit fühlst, sehr gut sogar. Aber du stehst für diesen Blog mit deinem Namen und deiner Persönlichkeit. Und da wäre es nicht gut, wenn du dich zurücknehmen musst, nur weil es jemandem missfallen könnte, was du schreibst.

    Ansonsten hat Dieter gut zusammengefasst, wie du praktisch damit umgehen solltest. Mach weiter wie bisher und lass dich bloß nicht verbiegen!

    Gefällt 2 Personen

  3. Liebe Sandra, bleib BITTE so wie du bist und lass dich von so manchen Klugsch…. oder was auch immer nicht runter ziehen!!!!
    Es steht jedem frei, welche Blogs er aufsucht und wenn jemand Probleme mit der Ehrlichkeit, oder auch Inhalt eines Bloggers hat, sollte er dem besser fern bleiben.
    Ansonsten wurde hier ja schon alles dazu geschrieben und lösch einfach, was nicht so dolle ist…. So mache auch ich es mit manchen Anfeindungen von Stänkerern in meinem Blog.
    Liebs Grüßle von Hanne und hab noch einen schönen sorgenfreien Tag. 🌻🍀💞

    Gefällt 1 Person

  4. Kommentare sind die Meinungen anderer Leute. Du kannst die Meinung annehmen oder ablehnen. Wenn Du die Meinung ablehnst, weil sie für Dich nicht stimmt, brauchst Du Dir auch keine weiteren Gedanken machen.
    Wenn ich mich über einen Kommentar ärgere, forsche ich nach, warum das so ist. Es hat immer etwas mit meiner eigenen Einstellung zu tun. Ich gehe davon aus, dass Menschen, die einen Kommentar schreiben, mich nicht verletzen wollen. Sie schreiben nur ihre Meinung. Manchmal interpretieren sie etwas in meine Texte hinein, das für mich nicht stimmt. Manchmal werden meine Grenzen überschritten und das ärgert mich dann auch. Meist kann ich das mit einer Antwort klären und dann ist der Ärger weg. Wenn nicht, dann ist das mein Ärger und der Kommentator kann gar nichts dafür.
    Mach einfach weiter so, wie es gut für Dich ist. Wir Leser und Leserinnen können ja selbst entscheiden, ob wir lesen wollen, was Du schreibst.
    Ich will.
    Liebe Grüße! Regine

    Gefällt 1 Person

  5. In meinem Blog mach ich was ich will
    Is ja mein Blog
    In meinem Leben mach ich was ich will
    Is ja mein Leben
    Ich mach eh am liebsten was ich will
    … und bin sehr dafür, dass andere das auch machen … Das ist Verantwortung übernehmen für sich selbst
    Alles Liebe ❤

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s